zahnarzt ungarn Helvetic Clinics
Zahnarzt Ungarn 12 Revay ut Budapest
Zahnbehandlung in Ungarn
Zahnklinik in Ungarn
Zahnklinik in Budapest Helvetic Clinics
zahnarzt in budapest Helvetic Clinics
Zahnimplantat Budapest
Zahnarzt aus Budapest

Wurzelkanalbehandlung – Zahnbehandlung im Ausland

Definition von Endodontie

Die Endodontie, ein Teilgebiet der Zahnmedizin, beschäftigt sich mit der Erhaltung der Zähne durch endodontische Therapie oder Verfahren für die weichen inneren Gewebe der Zähne, die Zahnnerven und verschiedenen Pathologien (reversible Pulpitis, Nekrose) und periapikalen Abszessen (alveoläres Desmodontium, chronisch alveolär), akute alveoläre Abszesse (verdichtende Osteitis).
Endodontologen sind Zahnärzte, die sich auf Behandlungen von Zähnen spezialisieren, die bereits nekrotisch oder kurz davor sind. Sie studieren Wurzelkanal-Techniken und Verfahren und werden auch speziell zur Behandlung von traumatischen Verletzungen der Weichteile im Mund ausgebildet.

Wurzelkanalbehandlung

Im Zweifelsfall

Wenn Sie Schmerzen in einem bereits behandelten Zahn oder Hohlraum fühlen, sollten Sie sofort einen Spezialisten der Endodontologie konsultieren. Bei Helvetic Clinics in Ungarn entscheiden unsere Endodontologen, ob eine Wurzelbehandlung erforderlich ist, indem Sie zunächst den Zustand der Zähne mit Röntgenbildern beurteilen. Es ist wichtig eine Infektion zu erkennen und rechtzeitig zu heilen, da sie sonst zum Verlust der Zähne führen kann, was ein Zahnimplantat oder eine Brücke notwendig macht.

Zahnfäule – Wurzelbehandlung – Behandlungsbeschreibung

Wurzelbehandlungen beginnen mit einer gründlichen Reinigung der beschädigten Zahnbereiche und werden in der Regel unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Sobald der Endodontologe die Pulpenkammer erreicht hat, wird, falls erforderlich, eine zusätzliche Betäubungslösung direkt in die Nerven des Zahns injiziert, um die Schmerzen zu beseitigen. Deshalb, weil ein Zahn, der teilweise nekrotisch ist, im allgemeinen sehr empfindlich bleibt, bevor die Nerven entfernt wurden.
Der Endontologe entfernt dann das infizierte Gewebe des Zahnmarks (innerer Zahn) und jedes Nervengewebe von der Wurzel. Dann reinigt er die Stelle, um sie für die Wurzelkanalbefüllung vorzubereiten. Nachdem der Zahn ordnungsgemäß vorbereitet und sein innerer Teil sorgfältig desinfiziert wurde, füllt der Endontologe den Wurzelkanal und dichtet die Öffnung mit einer primären provisorischen Füllung. Bei einem späteren Besuch in unserer Zahnklinik entfernt der Endontologe die provisorische Füllung und ersetzt sie mit einer geeigneten Basis und bedeckt den Zahn, in der Regel mit einer Krone. Nach der Behandlung muss der Zahn strukturell heilen und darf nicht schmerzen, da die Nerven entfernt wurden. Eine Wurzelbehandlung oder Abbau mögen zwar wie alltägliche Operationen klingen, aber das ist absolut nicht der Fall.

Das ist der Grund, warum unsere Endodontologen bei Helvetic Clinics in Ungarn diese Vorgänge unter einem zahnärztlichen Mikroskop bei einer Vergrößerung von 8X durchführen. Leider behandeln unsere Endodontologen oft Patienten, die diese Behandlung zuvor anderswo mit einem nicht-spezialisierten Zahnarzt und ohne die Vorteile eines zahnärztlichen Mikroskops gemacht haben. Diese Patienten kommen zu uns in die Behandlung wegen unerwünschten Effekten, als Folge von Komplikationen wie Infektionen oder Entzündungen ihrer Zähne.

Sie verdienen den besten Service! Helvetic Clinic – Zahnbehandlung im Ausland

WARUM HELVETIC CLINICS WÄHLEN

NUMMER 1 BEWERTET IN EUROPA

ZERTIFIKATE

Patientenrückmeldung

Helvetic Clinics Und Unicef